DaN - Der antirassistische Newsletter fuer die 48. Woche
ANTIRASSISMUS ZENTRUM auch 2019 ermöglichen!

Liebe FreundInnen,

wie letztes Jahr sammeln wir auch heuer wieder mit einer Spendenkampagne, um die Infrastrukturkosten für das Jahr 2019 zu decken. Monatlich sind Euro 300,- notwendig, Januar bis Oktober haben wir bereits geschafft, es fehlen also nur mehr 2 Monate bzw. Euro 600. – Mit eurer solidarischen Unterstützung schaffen wir auch das, denn #GemeinsamSindWirMehr!

Ihr könnt unter https://www.facebook.com/donate/303693907138884/ auf facebook Spenden. Oder direkt auf unser Konto: DAS BÜNDNIS, IBAN: AT58 1200 0515 1601 2563, BIC: BKAUATWW, Verwendungszweck: Zentrum 2019. Über paypal geht es natürlich auch: http://www.das-buendnis.at/spenden, Verwendungszweck: Zentrum 2019.

Was wir 2018 bereits ungesetzt haben, findet ihr hier. Damit wir auch 2019 wieder zahlreiche Projekte realisieren können, braucht es eine stabile Basis, braucht es eure solidarische Unterstützung!

DANKE!
Rassismus & Biologie
DER SALON für Menschenrechte & Zivilcourage

Hat Rassismus eine biologische Grundlage? Weiß die Genetik mehr als wir? Sucht die Biologie nach „rassistischen“ Unterschieden und warum?

Am Dienstag, 11. Dezember, 18.30 – 20.30 Uhr, gibt Gastgeberin Mag.a Dr.in Christa Markom (Universitätslektorin, Wissenschaftlerin, Buchautorin) einen fundierten Input zum Thema und moderiert durch den letzten Termin für dieses Jahr.

ANTIRASSISMUS ZENTRUM WIEN, Eintritt frei, wir bitten um Anmeldung. - Details & Anmeldeinfo findest du hier.
„Sich näherzukommen ist nicht vergnügungssteuerpflichtig.“

Aladin El-Mafaalani zeigt in seinem Buch „Das Integrationsparadox“ auf, dass Integration ein mühsamer, aber lohnenswerter Prozess ist...

Die ganze Rezension von Wolfgang Krumm findest du hier.
Warum wir Feminismus brauchen

Feministin sagt man doch. Das ist das Fazit von Hanna Herbsts (Journalistin und ehemalige Vizechefredakteurin von VICE Austria) „Feministin sagt man nicht“. Hanna Herbst erklärt, wieso Feministin und Feminist zu sein auch heute noch notwendig ist. Sie beschreibt in acht Kapiteln beispielhaft, wo und wie Frauen gegenüber Männern benachteiligt werden.

Den ganzen Artikel von Hanna Weichselbaum findest du hier.


„Stigma wird vom Nicht-Wissen produziert“

Laut UNHCR (Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen) sind LGBTIQ Geflüchtete mit Gewalt und sexuellem Missbrauch vonseiten der „refugee community“ ebenso konfrontiert wie von der eigenen Familie. Diskriminierung und Belästigungen gehen von staatlichen als auch von nicht-staatlichen Organisationen aus. Aktivist und Filmemacher Mohamed Nour Metwally hielt diese Gewalttaten im Kurzfilm „My refugee story“ fest.

Den ganzen Artikel von Valentine Auer findest du hier.
No More Bullshit! Das Handbuch gegen sexistische Stammtischweisheiten

Das österreichische Frauennetzwerk Sorority hat im Zuge der Veranstaltungsreihe „No more Bullshit“ Argumente gegen Geschlechterklischees gesammelt. Im Oktober 2018 erschienen diese Argumente gesammelt als Buch. Experten und Expertinnen aus Bereichen wie Wirtschaft, Sozialwissenschaft oder Psychologie entkräften pro Kapitel eine von 15 sexistischen Stammtischweisheiten.

Die Rezension von Hanna Weichselbaum findest du hier.
Von der Schwierigkeit einen Dialog über ein Problem zu führen, für das kein Bewusstsein herrscht

Rassismus? Dabei denken viele von uns an verbale und physische Angriffe auf bestimmte Personen oder Personengruppen, an rechtsextreme Vereine oder rechtspopulistische Publikationen. Quelle des Problems: einzelne, „böse“ Menschen, deren moralischer Kompass in die falsche Richtung zeigt. Was aber, wenn Rassismus viel tiefer greift? Wenn auch „gute“ Menschen Teil eines Systems sind, das Rassismus als Überlebensstrategie nützt?

Den ganzen Artikel von Daniela Trimmel findest du hier.
Deine Unterstützung...
...macht uns stark & schlagkräftig!

#GemeinsamSindWirMehr!
Die Videokampagne gegen Rassismus & Hass

Unsere Videokampagne gegen Rassismus & Hass wächst und wächst. Mit dem Statements von
sind nun insgesamt 219 Videos online!

Übrigens sind wir inzwischen still & leise zur größten Antirassismus-Kampagne im deutschsprachigen Raum herangewachsen! Yes, #GemeinsamSindWirMehr! Hier findest du alle Botschaften die bereits online sind.

Und falls du auch ein Statement zur Kampagne beitragen möchtest, dann melde dich einfach unter info@das-buendnis.at und wir finden einen Termin um deine Botschaft aufzunehmen!
Termine...

Broschüren, Plakate, Postkarten & mehr...

Kennst du schon unsere neue Plakatkampagne? Oder die aktuellen Postkarten und Broschüren? Nein? - Dann schau doch mal in unseren Shop (wo es eh fast alles gratis gibt!) und stöbere in unseren Materialien. - Hier geht es zum Online-Shop!
Shoppen für mehr Antirassismus!

Du möchtest online ein Buch oder ein neues Kleidungsstück bestellen, einen Flug buchen oder ein Auto mieten? Tu das ohne Mehrkosten und ohne zusätzliche Registrierung direkt über unseren Spendenshop. Bekannte Online-Shops wie Thalia, A1, Mango etc. vergüten jeden Einkauf mit einer Spende, die direkt der Antirassismus-Arbeit zu Gute kommt! Du shopst zu den üblichen Konditionen, ohne Mehraufwand oder –kosten für dich. Alle Details findest du hier.
Like & Follow!

Verlinke dich mit uns auf twitter, facebook, youtube & instagram... denn #GemeinsamSindWirMehr!


Impressum: DAS BÜNDNIS für Menschenrechte & Zivilcourage - gegen Diskriminierung & Extremismus
A 1050 Wien
ZVR-Nr: 691126033 | info@das-buendnis.at
------
Disclaimer: Sie erhalten diesen Newsletter weil Ihre Adresse im
das-buendnis.at-Verteiler eingetragen ist. Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier.