ANTIRASSISMUS ZENTRUM WIEN nimmt die Arbeit auf!
DAS BÜNDNIS eröffnet ANTIRASSISMUS ZENTRUM!
Wann, wenn nicht jetzt?

Liebe FreundInnen!

Das Klima wird rauer. Rassismus, Hass, Hetze und Extremismus betreffen schon lange nicht nur den rechten Rand, sondern breiten sich immer mehr auch in der Mitte der Gesellschaft aus. Es bilden sich neue Bewegungen, rechtsextreme Medien agitieren, rassistische und fremdenfeindliche Äußerungen verbreiten sich vor allem im Internet und sind vielerorts schon salonfähig. Gefragt ist ein breites und kontinuierliches Engagement gegen antidemokratische, rassistische, antisemitische Einstellungen und Handlungen, gegen alle Formen radikal rechten Gedankenguts.

Wieviel Hass und Verhetzung erträgt unsere Demokratie, ohne Schaden zu nehmen? Aber vor allem: Wie geht die Zivilgesellschaft damit um? Diese Frage stellt sich DAS BÜNDNIS für Menschenrechte & Zivilcourage, Träger des Projektes ANTIRASSISMUS ZENTRUM WIEN, schon seit 2009. In diesem Sinne wurden bereits zahlreiche Projekte umgesetzt, wie die aktuell noch immer laufende Kampagne „#GemeinsamSindWirMehr – Videobotschaften gegen Rassismus & Hass“ (inzwischen die größte Antirassismus-Kampagne im deutschsprachigen Raum), 2015 der Plakatwettbewerb gegen Rassismus, oder die Diskurs-Serien zu den Themenschwerpunkten (2016/17, „Wer ist `wir`? – Der Kampf um Identität“ oder 2017/18 „Strategien gegen Rassismus & Extremismus"). Zahlreiche Plakatkampagnen wurden in den letzten Jahren erfolgreich gelauncht: Adorno, Zweig, Wiener Blut, Wienlinge oder Respekt ist Kopfsache.

Mit dem erstarken rechtpopulistischer Kräfte ist es nun auch an der Zeit die antirassistische und antifaschistische Infrastruktur zu erweitern und zu professionalisieren, um die alten und neuen Herausforderungen effizient und zielorientiert anzugehen. In den letzten Monaten haben wir (mit viel ehrenamtlicher Arbeit und unsere letzten Rücklagen aufbrauchend) an dem Projekt ANTIRASSISMUS ZNETRUM WIEN gearbeitet. Nun ist es fast so weit, in Kürze eröffnen wir das neue Zentrum in Wien Margareten!

Das ANTIRASSISMUS ZENTRUM WIEN ist als Projektwerkstatt konzipiert, das in den Bereichen (Anti)Rassismus, Rechtsextremismus, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Interkulturalität, (Anti)Diskriminierung & Migration neue Projekte initiiert und umsetzt. Es bietet Arbeitsraum für antirassistische & antifaschistische Initiativen, vernetzt & macht die Menschrechtsarbeit sichtbar, bündelt zivilgesellschaftliches Engagement & fördert die Professionalität. Synergien werden gebündelt, Informationen gesammelt & veröffentlicht. Schwerpunkte sind: Information & Dokumentation; Schaffung von (Gegen)Öffentlichkeiten; Beratung & Unterstützung von antirassistischen & antifaschistischen Initiativen; Publikation von relevanter Literatur; Kooperationen & Vernetzung; Unterstützung, Initiierung & Umsetzung von Projekten/Aktionen/Kampagnen.

Ohne Eure Unterstützung geht es nicht!

Für 2018 benötigen wir noch Euro 3.600,- (Euro 300,- pro Monat, Miete, Betriebskosten, Strom, Wasser, Gas) um die Infrastruktur aufrecht zu erhalten. Um diese Summe zusammen zu bekommen haben wir eine Crowdfunding-Kampagne auf respekt.net gestartet.

Du kannst auf respekt.net spenden

► Du kannst direkt auf unser Konto spenden: DAS BÜNDNIS, Bank Austria, IBAN: AT58 1200 0515 1601 2563 BIC: BKAUATWW (Bitte als Verwendungszweck "Zentrum" angeben.) Wir transferieren diese Spenden dann auf das respekt.net Konto.

Du kannst online über paypal spenden (Bitte als Verwendungszweck "Zentrum" angeben.)

► Du kannst auf unser facebook-Seite spenden. Einfach den "Spenden"-Button oben rechts anklicken.

Wir schaffen das, denn #GemeinsamSindWirMehr!

Mit Dank und solidarischen Grüßen,

Hikmet Kayahan (Koordinator)
Für DAS BÜNDNIS-Team
  • Am 16. November haben wir im Rahmen der Diskurs-Serie "Strategien gegen Rassismus & Extremismus" mit Florian Klenk, dem Chefredakteur der österreichischen Wochenzeitung Falter, zum Schwerpunkt Medien, diskutiert. Den Mitschnitt des Abends findest du hier.



  • Zivilcourage im Alltag - Der Workshop“ – unter diesem Titel laden wir am Sonntag, 21. Januar, zu einem ganztägigen Training. Alle Infos dazu und Anmeldemodalitäten findest du hier.



  • Broschüren, Plakate, Postkarten & mehr ... Kennst du schon unsere neue Plakatkampagne? Oder die aktuellen Postkarten und Broschüren? Nein? - Dann schau doch mal in unseren Shop (wo es eh fast alles gratis gibt!) und stöbere in unseren Materialien.



  • Shoppen für mehr Antirassismus! - Du möchtest online ein Buch oder ein neues Kleidungsstück bestellen, einen Flug buchen oder ein Auto mieten? Tu das ohne Mehrkosten und ohne zusätzliche Registrierung direkt über unseren Spendenshop. Bekannte Online-Shops wie Thalia, A1, Mango etc. vergüten jeden Einkauf mit einer Spende, die direkt der Antirassismus-Arbeit zu Gute kommt! Du shopst zu den üblichen Konditionen, ohne Mehraufwand oder –kosten für dich. Alle Details findest du hier.


Box Überschrift
Box Untertitel

Box Inhalt



Impressum: DAS BÜNDNIS für Menschenrechte & Zivilcourage - gegen Diskriminierung & Extremismus
A 1050 Wien
ZVR-Nr: 691126033 | info@das-buendnis.at
------
Disclaimer: Sie erhalten diesen Newsletter weil Ihre Adresse im
das-buendnis.at-Verteiler eingetragen ist. Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier.